EIN TAG – ZWEI MUSEEN

Freier Eintritt und öffentliche Führungen im Clemens Sels Museum Neuss und im Feld-Haus

Sonntag, 7. Juli, 11.30 Uhr und 15.30 Uhr

Mit gleich zwei Führungen lockt das Programm des Clemens Sels Museums Neuss am Sonntag, 07. Juli 2019.


Um 11.30 Uhr geht Dr. Carola Gries im Haupthaus mit den Besucher*innen auf einen unterhaltsamen und spannenden Rundgang durch 2000 Jahre Neusser Kultur und Geschichte. Alle Wissensdurstige, die mehr über die Stadt Neuss erfahren wollen, sind herzlich willkommen.
Die Teilnahmegebühr für die 45-minütige Führung beträgt 3 Euro, der Eintritt ist – wie an jedem 1. Sonntag im Monat – frei.


Für Neugierige bietet das Feldhaus im Anschluss eine besondere Führung durch die aktuelle Sonderausstellung „Die Form wahren. Skulpturen von Josef Neuhaus“. Kuratorin Bettina Zeman ermöglicht einen Blick hinter die Kulissen der Ausstellung. Diese zeigt im Jahr 2019 und damit 20 Jahre nach dem Tod des Künstlers, wie erstaunlich modern und zukunftsweisend die Skulpturen von Josef Neuhaus waren. Dazu präsentiert das Feld-Haus in seiner einzigartigen und ebenso geometrisch reduzierten Kirkeby-Architektur eine Auswahl aus der städtischen „Sammlung Kunst aus Neuss“.
Die Teilnahmegebühr für die 45-minütige Führung beträgt 3 Euro, der Eintritt ist frei.

 

Feld-Haus - Museum für Populäre Druckgrafik
Berger Weg 5, Neuss (auf dem KirkebyFeld zwischen Museum Insel Hombroich und Raketenstation Hombroich)

 

 

Anmeldung und Informationen dienstags bis samstags von 11 bis 17 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 02131/904141.