Neusser Kulturnacht

Spannendes und abwechslungsreiches Programm im Museum - Eintritt frei!

Samstag, 28. September, 17-24 Uhr

 

17-23 Uhr / Jazz-Genuss
Quiche & Wein im Gartensaal mit Jazz-Pianist Rudi Linges (ab 19 Uhr)

17-22 Uhr / Süße Verführung
Lutscher selbstgedreht mit der Bonbonmanufaktur snoepjes – zum Mitmachen & Mitnehmen

17-20 Uhr / Dulcia in Novaesium
Süßkram aus dem römischen Neuss - zum Probieren

17-23 Uhr / Mystery Room. Das Geheimnis der Sels’schen Sammlung
Spannender Rätselraum für Groß und Klein auf den Spuren von Pauline und Clemens Sels

17 Uhr / Süßkram. Naschen in Neuss
Führung durch die Sonderausstellung

19 Uhr / Süßes oder Saures?
Die Ständige Sammlung stellt sich vor

21 Uhr / Süßkram. Naschen in Neuss
Führung durch die Sonderausstellung

22 Uhr / Schokolade, Gummibärchen & Co.
Unterhaltsame Quizrunde rund ums Naschen gestern und heute

 

 

Das Feld-Haus ist in der Kulturnacht bis 21 Uhr geöffnet!
18.15 Uhr + 19.15 Uhr / Die Form wahren. Skulpturen von Josef Neuhaus
Kuratorenführung durch die Sonderausstellung


Im Jahr 2019 – 20 Jahre nach dem Tod des Künstlers – zeigt die Ausstellung, wie erstaunlich modern und zukunftsweisend die Skulpturen von Josef Neuhaus waren. Dazu präsentiert das Feld-Haus in seiner einzigartigen und ebenso geometrisch reduzierten Kirkeby-Architektur eine Auswahl aus der städtischen „Sammlung Kunst aus Neuss“.

Feld-Haus - Museum für Populäre Druckgrafik
Berger Weg 5, Neuss (auf dem KirkebyFeld zwischen Museum Insel Hombroich und Raketenstation Hombroich)