Mystery Room

Das Geheimnis der Sels'schen Sammlung

12.9.2019 – 19.1.2020

Bist du bereit für eine Herausforderung? Im Mystery Room gilt es, zusammen als Familie oder in kleinen Gruppen innerhalb

von 30 Minuten unterschiedlich schwere Rätsel zu lösen, um das Geheimnis der Sels’schen Sammlung zu entschlüsseln

und sich eine kleine Belohnung zu sichern.



1908 vermachte Pauline Sels der Stadt Neuss die Gemälde- und Altertumssammlung ihres verstorbenen Mannes, Clemens Sels,

sowie den Geldbetrag von 250.000 Goldmark für einen Museums-neubau. Die Übertragung der Sels’schen Sammlung in den

städtischen Besitzt bedeutete die Erweiterung des bereits vorhandenen, von Neusser Bürgern zusammengetragenen Museumsbestandes.

Als entscheidender Impuls führte sie am 24. August 1912 zur Eröffnung des Museumsneubaues. Die darin untergebrachte

Sels’sche Privatsammlung umfasste neben zahlreichen Münzen, römischen, mittelalterlichen und neuzeitlichen Keramiken, Porzellan,

Glas und Möbeln aus verschiedenen Epochen, auch sakrale Kunst vom Mittelalter bis zum Barock, sowie niederländische

Gemälde des 17. und 18. Jahrhunderts.



Mach dich auf die Spuren von Clemens und Pauline Sels und knack den Code!


Eine Spielanleitung ist bei der Anmeldung an der Museumkasse kostenlos erhältlich.

Weitere Informationen dienstags bis samstags von 11 bis 17 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 02131/904141.