Inklusion

Wie muss das Museum gestaltet sein, damit es die unterschiedlichen

Interessen und Bedürfnisse seiner Besucher*innen anspricht?

Wie wird das Museum ein offener Ort mit gesellschaftlicher Relevanz?

 

Das Clemens Sels Museum Neuss möchte im Rahmen der Inklusion allen Besucher*innen einen individuellen Zugang zu den Sammlungsbereichen des Hauses ermöglichen.

Das umfasst nicht nur den Besuch von Ausstellungen durch Barrierefreiheit im Haupthaus, sondern bezieht sich auch auf die Angebote der Kunst- und Kulturvermittlung:

 

Für Erwachsene und Kinder steht ein Audioguide zur Verfügung, der anhand ausgewählter Werke durch das Haus führt.

Außerdem werden Führungen in Leichter Sprache Angeboten.

Um unser Angebot an inklusiven Veranstaltungen kontinuierlich auszubauen sind wir an Ihren Anregungen interessiert. Gemeinsam sollen zukunftsweisende und übertragbare Ansätze, sowie die notwendigen Ressourcen für die strukturelle Verankerung von Inklusion erarbeitet werden.

 

Führungen in Leichter Sprache

 

Zur aktuellen Sonderausstellung bietet das Clemens Sels Museum Neuss Führungen in Leichter Sprache an. Mit einfachen Worten und kurzen Sätzen werden Informationen zum Museum und zu den Ausstellungsstücken gegeben. Die Führungen möchten den Besucherinnen und Besuchern einen individuellen Zugang zu den Werken der Ausstellung ermöglichen.

 

Der Eintritt und die Teilnahme an der Führung sind kostenfrei.
Gruppenführungen können unter 02131 904141 gebucht werden.

https://www.clemens-sels-museum-neuss.de/files/Clemens%20Sels%20Museum/img/Vermittlung/Inklusion/leichte%20Sprache.png