VORSCHAU

 

IHRER ZEIT VORAUS!
HEINRICH CAMPENDONK - HEINRICH NAUEN - JOHAN THORN PRIKKER

18.11.2018–10.3.2019

Das Ausstellungs-Highlight des Jahres im Herbst/Winter 2018 ist die Wechselausstellung „Ihrer Zeit voraus! Heinrich Campendonk - Heinrich Nauen - Johan Thorn Prikker“. Sie thematisiert, wie das Rheinland – und mit ihm die Stadt Neuss – zu einer Keimzelle der internationalen modernen Kunstszene werden konnte. Im Fokus dabei stehen der Krefelder Künstler Heinrich Campendonk (1889-1957) und sein Lehrer, der Niederländer Johan Thorn Prikker (1868-1932) sowie der mit beiden befreundete Heinrich Nauen (1880-1940). Ebenso fließen Aspekte des Werkes von Peter Behrens in die Ausstellung ein. Die Künstler knüpften weitreichende Kontakte zu Kollegen, Mäzenen und Auftraggebern und wurden durch eine avantgardistische und kontrovers diskutierte Kunst international bekannt. Neben Gemälden und Zeichnungen entwarfen sie Textilien, Möbel, Wandbilder, Mosaike und Glasfenster für private und öffentliche Gebäude sowie Kirchen im Rheinland. Mit ihrem Streben nach einer Symbiose von freier und angewandter Kunst zu einem Gesamtkunstwerk nahmen sie bereits einen zentralen Gedanken des späteren Bauhauses vorweg.

In der Ausstellung wird mit mehr als 100 künstlerischen Arbeiten und Dokumenten – darunter prominente Leihgaben aus öffentlichen und privaten Sammlungen aus dem In- und Ausland – das vielfältige und damals umstrittene Schaffen der drei heute arrivierten Künstler sowie ausgewählter Zeitgenossen veranschaulicht.

Mit der Ausstellung leistet das Clemens Sels Museum Neuss als offizieller Projektpartner einen Beitrag zu den NRW-weiten Feierlichkeiten zum Bauhaus-Jubiläum „Bauhaus100 im Westen“ des LVR.

 

 
SAVE THE DATE:
Eröffnung der Ausstellung: Sonntag, 18. November 2018, 11.30 Uhr

 

 

100 Jahre Bauhaus