SAMMLUNG

Go backZURÜCK

Schutzengelbild

um 1900

Nach einem Werk von Bernhard Plockhorst
Wandbilddruck, Chromolithografie / 49 x 69 cm
Verlag: unbekannt / Schenkung Dr. Irmgard Feldhaus 2006

Blickfang im Feld-Haus ist eine Wand, an der in dichter Reihung Drucke aus dem Sammlungsbestand zum Wandbildschmuck präsentiert werden. Eine der frühesten Funktionen seriell gedruckter Blätter ist die Ausschmückung von Wohnräumen. Beliebt sind vor allem Heiligenbilder, Landschafts- und Stadtansichten oder Genreszenen. Im 19. Jahrhundert ermöglichen neue Drucktechniken wie Stahlstich und Lithografie die preiswerte Massenproduktion von Bildern. Dekorative Wandbilddrucke sind nun für alle Bevölkerungsschichten erschwinglich. Viele dieser Drucke orientieren sich an bekannten Kunstwerken, etwa an dem „Abendmahl“ von Leonardo da Vinci. Aber es entwickeln sich auch spezielle Motive, die in immer neuen Varianten auf den Markt kommen. Ein Beispiel dafür ist die so genannte Lebenstreppe: Auf diesen Bildern wird der Verlauf eines Menschenlebens als Treppe mit auf- und absteigenden Stufen dargestellt.

Das Stufenalter des Mannes, um 1900
Nach einem Entwurf von Fridolin Leiber
Wandbilddruck, Chromolithografie / 33 x 43 cm
Verlegt von Eduard Gustav May und Söhne, Frankfurt am Main
Schenkung Dr. Irmgard Feldhaus 2006