Doppelpack

Freier Eintritt, Öffentliche Führung und Kinderworkshop

Sonntag, 2. Februar, 11.30 Uhr

Sonntag ist Familientag!

Das Clemens Sels Museum Neuss bietet dazu am Sonntag, 2. Februar, 11.30 Uhr eine Führung für Erwachsene und zur selben Zeit einen Kinderworkshop an.

 

Durch die aktuelle Sonderausstellung „Begegnungen. Die verbindende Sprache der Kunst“ führt Kunstvermittlerin Anja Friedl. In der Ausstellung treten 40 Bilderpaare, bestehend aus je einem Objekt des Clemens Sels Museums Neuss und einem Werk der russisch-jüdischen Privatsammlung Rubinstein-Horowitz miteinander in den Dialog. In ihrer Gegenüberstellung eröffnen die Bilderpaare eine große Themenvielfalt: Seefahrt, Japan, Schlaf & Traum und zahlreiche weitere Themen lassen die Besucherinnen und Besuchern ihren ganz individuellen Zugang zu den Werken zu finden.
Die 45minütige Führung kostet 3 Euro, der Eintritt ist – wie an jedem ersten Sonntag im Monat – frei.

 

Zeitgleich streift Kunstvermittlerin Sandra Schillings mit Kindern ab 6 Jahren durch die Ausstellung. Anschließend werden im Workshop „Ein Bild – zwei Gemälde“ Zickzackbilder erstellt. Die fächerförmigen Kunstwerke bestehen aus zwei Gemälden: Je nach Blickwinkel lassen sich in den Zickzackbildern unterschiedliche Werke aus der Ausstellung erkennen.

Für den 90minütigen Workshop entsteht pro Kind eine Teilnahmegebühr von 4 Euro zzgl. 2 Euro Materialkosten. Auch hier ist der Eintritt  frei - um eine Anmeldung wird gebeten: 02131 904141

 

Weitere Informationen erhalten Sie dienstags bis samstags von 11 bis 17 Uhr sowie sonntags von 11 bis 18 Uhr unter der Rufnummer 02131 904141.