–  Clemens Sels Museum Neuss

Sehnsucht nach Farbe

Moreau, Matisse & Co.

Das Highlight des 100-jährigen Jubiläums bildete das internationale Ausstellungsprojekt „Sehnsucht nach Farbe – Moreau, Matisse & Co.“ im Clemens-Sels-Museum Neuss, das eine in Deutschland einmalige und weltweit anerkannte Sammlung an Werken des französischen Symbolisten Gustave Moreau besitzt. Erstmals in Deutschland widmete sich das Haus dem „Vater des Symbolismus“ als Maler und als Lehrer an der École des Beaux-Arts in Paris. Die Ausstellung bot eine Gegenüberstellung Moreaus mit seinen bedeutendsten Schülern wie Henri Matisse, Georges Rouault und Edgard Maxence ebenso wie Henri Evenepoel, Charles Camoin, Albert Marquet und Henri Manguin. Die Präsentation umfasste rund 60 hochkarätige Gemälde, Aquarelle und Handzeichnungen. Die zahlreichen Leihgaben wurden dem Museum von bedeutenden Häusern wie dem Musée d’Orsay, dem Centre Pompidou, dem Musée Gustave Moreau und der Fondation Georges Rouault in Paris sowie dem Musée départemental Matisse in Le Cateau Cambrésis und weiteren renommierten Museen in Deutschland und Belgien zur Verfügung gestellt. Mit dieser Ausstellung bot das Haus einen einmaligen Kunstgenuss und unterstrich sein besonderes Sammlungsprofil.

Die Jubiläumsshow wurde von einem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm begleitet, das von Vorträgen und Expertengesprächen über Konzerte und Workshops bis hin zu einer jungen Nacht für Jugendliche und junge Erwachsene reichte.

Oder folgen Sie uns auf unseren Social-Media-Kanälen.