–  Clemens Sels Museum Neuss

Unser Museum der Zukunft

Präsentation der Wettbewerbsarbeiten von Neusser Schulen

Das 100-jährige Jubiläum des Clemens-Sels-Museums Neuss war ein Anlass, zurückzublicken und sich seiner traditionsreichen Geschichte zu erinnern. Runde Geburtstage bieten aber auch die Gelegenheit, in die Zukunft zu schauen und zu fragen, wie es weitergehen könnte. Vor diesem Hintergrund initiierte das Museum gemeinsam mit der Sparkasse Neuss den Schulwettbewerb „Unser Museum der Zukunft“, der eine Plattform für die Meinung junger Menschen war. Sie sind die zukünftigen Gestalter unserer Kultur und unserer Gesellschaft. Mit der Teilnahme an diesem Projekt hatten sie schon heute die Gelegenheit, sich aktiv an der Diskussion um die künftige Gestaltung der Institution Museum zu beteiligen.

Zunächst erkundeten die Teilnehmer das Museum und seine Aufgaben, um dann zu beschreiben, wie ihr „Museum der Zukunft“ aussehen sollte. Wichtige Fragen stellten sich dabei: Was wird zukünftig gesammelt? Wie stellt man sich die Architektur vor? Welche Möglichkeiten sollte ein Museum bieten, um die Sammlungen und die verschiedenen Themen auf spannende und erkenntnisreiche Weise zu entdecken? In der Jurysitzung am 12. November 2012 wurden die eingereichten Ideen von Marita Koblenz-Lüschow (Schulrätin des Rhein-Kreises Neuss), Raimund Franzen (Sparkasse Neuss), Klaus Richter (Fachbereichsleiter für Bildende Kunst an der Alten Post) und der Museumsdirektorin Dr. Uta Husmeier-Schirlitz bewertet.

Im Anschluss an die Eröffnung der Präsentation von allen eingereichten Arbeiten am Sonntag, dem 25. November 2012 um 11.30 Uhr wurden die Wettbewerbsarbeiten prämiert.

Am 24. Januar 2013 um 17.00 Uhr veranstaltete das Museum erstmals einen Neujahrsempfang für alle Schulen in Neuss. Vor allem den Schülerinnen und Schülern der prämierten Beiträge wurde die Gelegenheit geboten, ihre Arbeiten nochmals einem größeren Publikum vorzustellen. Bei einem Umtrunk für Schüler, Lehrer und Eltern konnte über die Ideen weiter diskutiert werden.

Oder folgen Sie uns auf unseren Social-Media-Kanälen.